Die naturfreu(n)de teuto fördern den Naturschutz und die Landschaftspflege im Sinne des Bundesnaturschutzgesetzes und der Naturschutzgesetze der Länder.

Wir setzen uns dafür ein, dem Klimawandel mit sinnvoll erzeugter erneuerbarer Energie entgegenzutreten und den Wald als CO²-Speicher zu schützen. Wir setzen uns ebenfalls dafür ein, wertvollen Waldboden nicht mit Fundamenten und Zuwegungen zu verdichten und damit die Gefahr von Überschwemmungen zu fördern sowie die Trinkwassergewinnung zu beeinträchtigen. Wir verfolgen diese Ziele unabhängig von Politik und Wahlkampf.

Die auf der Gauseköte geplanten Anlagen sind mit 246 m Höhe die größten, die jemals an Land gebaut werden sollen und haben zum Teil sehr eingeschränkte Betriebszeiten

Wir schlagen vor, andere Wege zu gehen:

Repowering – Ersatz alter Windkraftanlagen durch modernere mit wesentlich höherer Leistung.

Dezentrale Energiegewinnung – Mit Hilfe von Photovoltaikanlagen auf allen geeigneten Dächern kann ein wesentlicher Beitrag zur Energiegewinnung geleistet werden.

Strukturierter Plan – Wir brauchen ein bundesweites Konzept, um dem Klimawandel entgegenzutreten. Finanzielle Einzel-Interessen steuern ausschließlich gewinnorientiert.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner