So soll der Blick auf die Gauseköte in Zukunft aussehen und das gilt es zu verhindern.

Liebe Naturfreunde,

auf dem Kamm der wunderschönen Gauseköte sollen 13 neue Windkraftanlagen gebaut werden.

Diese geplanten Kraftwerke sind mit einer Höhe von 246m die größten, die jemals weltweit an Land gebaut worden sind

Das ist fast fünfmal so hoch wie das Hermannsdenkmal, welches man von weiten Teilen Lippes aus sehen kann.

Die Bauten bedrohen unsere Natur:

  • Den Wald
  • Die Wildtiere
  • Die Bewohner der Adlerwarte
  • Die Trinkwasserversorgung für Mensch und Tier

Vögeln platzen die Luftsäcke; sie sterben elendig

  • Rotmilane
  • Schwarzstörche
  • Zugvögel auf der Heimreise
  • Weißkopfseeadler auf der Adlerwarte

Die Flächenversiegelung ermöglicht Hochwassertragödien durch Starkregen, der nicht mehr versickern kann und gefährdet die Wasserversorgung für

  • Tiere
  • Pflanzen
  • Menschen

Die Ökobilanz der Anlagen ist fragwürdig. Zertifikatshandel reduziert den CO²-Ausstoss nicht.

Wir brauchen ein bundesweites Konzept, um dem Klimawandel entgegenzutreten. Finanzielle Interessen einzelner Menschen oder Firmen steuern den Strukturwandel nicht nachhaltig, sondern gewinnorientiert.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner